Juni 2000 - Februar 2001

IPO.com, Inc.

New York, USA

Direktor Internationale Geschäfte

In dieser neugeschaffenen Position war ich direkt für internationale strategische Planung, Marketing, Geschäftsentwicklung, Werbung und die Lizensierung von Inhalten der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens verantwortlich.

  • Konzeptualisierung und Einführung einer neuen Tochtergesellschaft mit dem Namen IPO.com International, AG. Umsetzung nach Zustimmung des Aufsichtsrats.
  • Gestaltung und Ausführung von neuen Lizenzabkommen über Inhalte mit potenziellen Einnahmen von mehr als einer Million Dollar jährlich.
  • Erfolgreiche Entwicklung des internen Geschäftsplans- und budgets.
  • Festsetzung von Zielen und Bewertungskriterien für die Umsetzung der internationalen Einheit.
  • Anstellung und Ausbildung von zusätzlichen Angestellten.
  • Koordination der Länderentwicklung und der Inhaltsverhandlungen mit dritten Parteien und der Ausführung.
     

Juni 1997 - Juni 2000

Dow Jones & Company

Princeton, USA

Internationaler Marketing Manager

Übernahme der alleinigen Verantwortung für die Internationalisierung von WSJ.com, der interaktiven Ausgabe von The Wall Street Journal, der größten und erfolgreichsten bezahlten Wirtschaftspublikation im Internet.

  • Konzeptualisierung, Entwicklung und Ausführung jährlicher Marketingpläne in der Höhe von mehr als einer Million Dollar.
  • Erfolgreiche Ausweitung der Verbreitung in Zielmärkten (Großbritannien, Deutschland, Hong Kong und Japan) im Ausmaß von mehr als 120 Prozent jährlich für drei Jahre, wodurch ein Zuwachs an Bruttoeinnahmen von mehr als 300 Prozent im Jahr erzielt wurde.
  • Beaufsichtigung von bis zu 40 Verkäufern in Europa und Asien in Produkt-gestützten Projekten. Einrichtung von Werbungsverkaufskanälen von 46 Personen in Asien und Europa.
  • Schaffung von Programmen für Direktmarketing, inklusive Direktmailing und E-Mail, Telemarketing, Lead generation, aftersales marketing und Datenbankmarketing.
  • Schöpfung und Ausführung von einigen der heute bestbekannten Konzepte für Guerrilla-Marketing, inklusive die weltweit erste internationale .com-Plakatwerbekampagne, die weltweite erste .com-Flugwerbekampagne und das weltweit erste .com-Universitätsprogramme.
  • Festlegung und Anwendung des angemessenen Marketing-Mix für die Anwerbung neuer Kunden und die Bemühungen, diese zu behalten; erreicht wurde eine Verdoppelung der Anwerbungsrate an neuen Kunden in Großbritannien innerhalb von sechs Monaten sowie ein Zuwachs von 65 Prozent unter den Verlängerungen nach einem Jahr und von weiteren 80 Prozent unter den übrigen Verlängerungen.
  • Ausübung von Verantwortlichkeiten des höheren Managements für mehr als ein Jahr während die Position des Direktors unbesetzt war.
  •  Aufbau eines ersten europäischen Netzwerks von Partnern währends eines sechsmonatigen befristeten Dienstaufenthalts in Brüssel, Belgien, mit dem Ergebnis von drei gemeinsamen Marketingprogrammen in ganz Europa.
  • Entwicklung interner Strategien für Verkauf und Marketing zur Beschäftigung von Telemarketing-Teams für den Verkauf von wsj.com in Verbindung mit Dow Jones-Druckerzeugnissen in Europa.
  • Strukturierung eines neuen Preis- und Händlerprogramms für wsj.com in Israel, Deutschland und Japan.
  • Teilnahme als Redner an Veranstaltungen der Charles Schwab-Konferenz für private Investoren 1998 in Honkong; vor dem Deutschen Verlegerverband 1998 in Frankfurt, an der TNT-Weltkonferenz 1999 in Boston.

 

September 1996 - Jänner 1997

Rider University

New Jersey, USA

Universitätsassistent

Forschung und Analyse von globalen Allianzen und der Reaktion der Börsen, mit Schwerpunkt auf europäische ADRs.